Aus der Geschichte des Leinens

Aus der Geschichte des Leinens

Das Wort «Leinen» bedeutet in allen Sprachen (flax, linеn, лен)  Stiele und Fasern, Garn und Stoff. Dieses Wort vereint in sich die unikalen Eigenschaften dieses einzigartigen Materials.

Leinen hat eine mehr als 10.000-jährige Geschichte. Wir wissen, dass Leinenstoffe die Mumien der ägyptischen Pharaonen bekleideten, dass die römischen Patrizier und die Soldaten und Matrosen der Flotte Peter des I Leinenkleidung trugen. Die Bauern trugen handgewebte Leinenkleidung. Im Laufe von Jahrtausenden machte man aus Leinen sowohl den zartesten Batist, Brüsseler- und auch Wologdaer Spitzen als auch grobe Kleidung, Planen und Segel.

Leinen – ein ziemlich fester Stoff, symbolisiert feste Beziehungen. Das vierte Ehejubiläum heißt Leinen-  oder auch Wachshochzeit. Das ist das erste der Jubiläen, das nicht geistigen, sondern materiellen Hintergrund hat.

Man geht davon aus, dass die Familie mit dem vierten Jahrestag in die Periode der Ansammlung von Reichtum und Verbesserung des eigenen Wohlstandes tritt.

Leinen galt immer als Symbol der Sicherstellung und des Wohlstandes der Familie. Das Erscheinen von Leinenerzeugnisse im Haus symbolisiert den Anfang des Weges zum Reichtum.

Открыть чат
1
Здравствуйте 👋
Чем Вам помочь?
Hallo👋
Wie kann ich Ihnen helfen?